top of page

Perspektivwechse – Vom Plenarsaal in die Pflegeeinrichtung!

Gemeinsam mit meinem Kollegen Lars Düsterhöft haben wir in der Pflegeeinrichtung ProCurand-Seniorendomizil Wilhelm-Stift am Schloss Charlottenburg in Berlin hospitiert.  

 

Pünktlich zur Frühschicht um 6:30 Uhr empfing uns Alexander Schulze, der Einrichtungsleiter, wir bekamen unsere Kittel und los ging es mit unserem Dienst. Nach einer kleinen Führung sowie einer Einweisung machten wir uns an unsere Arbeit mit der Grundpflege, d.h. Wecken, Waschen und Anziehen und Mobilisieren der Bewohnerinnen und Bewohner und begleiten zum Frühstück, mit den dazugehörigen notwendigen Unterstützungen für diejenigen, es nicht alleine schaffen.   

Der Tagesablauf in einer Pflegeeinrichtung ist klar strukturiert. Ein geregelter Tagesablauf gibt Halt und Sicherheit im Alltag.  

Während das Stammpersonal sich zügig den kleinteiligen Dingen widmeten, war haben die Gelegenheit für das persönliche Gespräch genutzt und dabei spannende Lebensgeschichten und Erfahrungen zugehört und so weitere Erkenntnisse gewinnen können.  

 

Anschließend folgte das Mittagessen, bei dem wir servierten, Einige zum Essen motivierten, andere dabei auch umstürzten und zum Ende beim Aufräumen geholfen haben.  

 

Nach getaner Arbeit und Verabschiedung ging es für uns in unserer Arbeit als gewählte Abgeordnete weiter.  

 

Für diesen erkenntnisreichen und wertvollen Schichtwechsel bedanke ich mich bei Alexander Schulze und seinem Teamkolleginnen und sowie für ihr tagtägliches Engagement und wünsche Alles Gute und viel Erfolg.



Comentarios


Türkis_Bild.jpg

Hi, danke fürs Vorbeischauen!

Keine Beiträge verpassen.

Danke für die Anmeldung!

  • Facebook
  • Instagram
bottom of page